Aug 29

Symbolischer Baggeraushub – Baustart in der Franz-Maye-Straße

IMG_2558Mit dem symbolischen Baggeraushub begonnen heute die Bauarbeiten für zwei neue Wohnblöcke mit insgesamt 46 Eigentumswohnungen am Hufeisensee in unmittelbarer Nähe zur Seniorenresidenz in der Franz-Maye-Straße. Bereits im Bebauungsplan von 1995 war der Bau dieser Wohnblöcke vorgesehen. Jetzt hat sich mit der „Tempus Immobilien & Projekt GmbH“ ein Investor gefunden, der diese Pläne in die Tat umsetzt und realisiert. Insgesamt werden 8 Millionen Euro investiert.

„Halle-Büschdorf ist ein interessanter Standort. Der Hufeisensee ist ein beliebtes Ausflugsziel und Angelgewässer. Seine Umgebung lädt zum Rad fahren,
Spazieren, Walken oder Joggen ein.Kommen Sie nach Hause, fühlen Sie sich wohl und lauschen Sie IMG_2540den Klängen der Natur.“, bewirbt Investor Dierk Wenke den Neubau.

Insgesamt 46 Eigentumswohnungen sind vorgesehen. Sie verfügen bei einer Größe von 58 bis 126m² über zwei bis vier Zimmer. Geplant sind auch Terrassen und Sondernutzungsrechte an Gartenflächen sowie auch Balkone und Dachterrassen, außerdem eine Tiefgarage. Alle Wohnungen sollen über Fußbodenheizung verfügen. Erreichbar sind die Wohnungen über außenliegende Treppenhäuser mit Laubengängen.

Mit dem heutigen Baustart wird zunächst der Aushub des 4300m² großen Areals IMG_2560für die Tiefgarage vorbereitet. Diese befindet sich unter den beiden Wohnblöcken. Die Fertigstellung des ersten Wohnblockes mit 23 Eigentumswohnungen ist für Frühjahr 2018 geplant. Von diesen 23 Einheiten sind bereits gute 40% (10 Stück) verkauft. Mit weiteren Interessenten rechnet man auf den kommenden Infotagen. „Kaufinteressenten können sich am 03.09.2016 von 14-16 Uhr , im Beratungscontainer  am Baugrundstück auf der Franz-Maye-Straße informieren“, so Cindy Wiegand, Geschäftsführerin der Vertriebsfirma eigentraum GmbH.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bueschdorf.info/symbolischer-baggeraushub-baustart-in-der-franz-maye-strasse/

Jun 03

Bericht über die Zukunftswerkstatt Halle-OST

Am vergangenen Dienstag, den 31.05.2016, besuchte unser Büschdorfreporter auf Einladung des Quartiermanagers René Müller und der Stadt Halle die Zukunftswerkstatt Halle-Ost, für die Stadtteile Büschdorf, Reideburg, Kanena und Dautzsch. Neben den 6 Themenfeldern über die die Stadt informierte (Hufeisensee, Radwegeausbau, Spielplätze, Neue Wohnsiedlungen, Europachaussee und Feuerwehren), bekamen auch einige Initiativen und Vereine aus den Stadtteilen die Möglichkeit sich vorzustellen und über aktuelle Themen, Projekte und Ziele zu informieren. Hier nun der Bericht dazu.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Quartiermanager René Müller die anwesenden Gäste und gab den Startschuss zum Start der Veranstaltung, die durch den Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand moderiert wurde.Los ging es dann gleich mit dem ersten Thema:

1. Hufeisensee
Die Stadt und der Golfpark informierten über den aktuellen Stand der Dinge. So sind bereits die Fussballgolfanlage, der Kurzplatz und die Driving-Range fertig. Der 18-Loch Golfplatz soll im August eröffnen. Die Badestrände am Büschdorfer Ufer sind ebenfalls schon angelegt, werden zukünftig aber als Liegewiesen benannt, da das Baden im See offiziell verboten bleibt. Messungen ergaben zu hohe Schadstoffe im Wasser. Beim Rundweg muss man sich allerdings ein wenig gedulden. Die Stadt splittet die Gestaltung des Rundweges, auf Grund der Kosten in mehrere Bauabschnitte. Eine komplette Fertigstellung erfolgt erst 2021. Der Rundweg vom Pflegeheim in Büschdorf bis zum Krienitzweg sind allerdings schon fertig. Auch der DRK Wasserrettungsdienst Halle möchte am Hufeisensee bauen. Hier soll ein Ausbildungszentrum hin. Das Grundstück am nördlichen Büschdorfer Ufer wurde bereits erworben. Baukosten des Neubaus ca. 360.000€. Die Stadt beteiligt sich mit 60.000€.

2. Radwegeausbau
Die Stadt Halle möchte ihr Radwegenetz im halleschen Osten ausbauen. Folgende Vorhaben befinden sich aktuell in Planung:

  • Ausbau des Weges von der Delitzscher Str. entlang der Reide zur Altenburger Str.
  • Ausbau des Feldweges zwischen Dautzsch und Zöberitz
  • Bau eines Fuß- und Radweges entlang der Äußeren Diemitzer Straße zwischen Reideburg, Dautzsch und DIemitz
  • Ausbau der Paul-Singer-Straße

3. Spielplätze
Die Stadt stellte die aktuelle Spielplatzsituation in Büschdorf, Reideburg, Kanena und Dautzsch vor. Büschdorf besitzt aktuell 3 städtische Spielplätze. 1) Franz-Maye-Str. – Grünzug Büschdorf, 2) Guido-Kisch-Str. – Bolz- & BMX-Platz, 3) Kreuzotterweg – Am Friedhof. Ein vierter Spielplatz entsteht aktuell in Kooperation mit Siewert Hausbau, welche am Spargelweg die neuen Grundstücke bebauen. Außerdem soll der Spielplatz im Grünzug Büschdorf 2017/2018 ausgebaut und vergrößert werden. Hierzu gab es zwischen unserem Büschdorfreporter, der Stadt und Siewert Hausbau nach der Veranstaltung noch ein weiterführendes Gespräch, auf welches wir in einem gesonderten Artikel Bezug nehmen werden. Festzuhalten ist hier: Die Stadt tut etwas! Büschdorfs Spielplatzsituation wird sich verbessern!

4. Haupterschließungsstraße Ost (HES /Europachaussee)
Hier informierte die Stadt über den aktuellen Stand der Bauarbeiten und die einzelnen Anschlüsse zwischen Delitzscher Str. und B100:

  • Reideburger Straße  -> Durchlass zur Unterführung des Diemitzer Grabens
  • Reideburger Landstraße -> normaler Kreuzungsbereich mit Ampelschaltung
  • Berliner Straße -> Überführung der HES über die Berliner Straße und Überführung der DB-Gleise
  • Berliner Chaussee (B100) -> Überführung der HES über B100

5. Neue Wohngebiete
So langsam aber sicher wird es eng in unserem schönen Büschdorf, denn viel Platz zur Bebauung bleibt nicht mehr. Siewert Hausbau informierte über das aktuelle Bauprojekt im Spargelweg und über die Pläne, den ehemaligen Schulgarten hinter der Grundschule mit Einfamilienhäusern zu bebauen. Außerdem informierte man über weitere Projekte im Dautzsch.

6. Feuerwehren
Zum Thema Feuerwehren informierte man kurz und knapp zu den vier freiwilligen Wehren in den einzelnen Stadtteilen:

  • Die freiwillige Feuerwehr Diemitz erhält Ende 2016 ein neues Hilfeleistungsfahrzeug (HLF) für ca. 330.000€. Spezialisiert ist die Wehr auf Abwehr von ABC-Gefahren.
  • Die freiwillige Feuerwehr Büschdorf erhält Mitte 2016 ein neues Einsatzleitfahrzeug (ELF) für ca. 70.000€. Spezialisiert ist die Wehr auf Betreuung und Verpflegung und ist verantwortlich für die Motorradstaffel des Landes Sachsen-Anhalt.
  • Die freiwillige Feuerwehr Kanena hat im vergangenen Jahr ein zweites Löschfahrzeug erhalten, da die dortige Mitgliederentwicklung sehr positiv ist. Die Wehr ist auf Betreuung und Verpflegung spezialisiert.
  • Die freiwillige Feuerwehr Reideburg ist spezialisiert auf Dekontamination von Personen im ABC-Einsatz.

Im Anschluss an die 6 Themenfelder über die die Stadt und Gäste informierten, stellten sich noch einige Vereine, Initiativen und Netzwerke vor:

  • Halle im Wandel eG – Transitionsdorf Kanena
  • Initiative für Reideburg e.V
  • Dautzscher WohnGemeinschaft e.V.
  • Büschdorfer Netzwerk

Unser Büschdorfreporter stellte allen Anwesenden, dass vor mittlerweile 5 Jahren, gegründete Büschdorfer Netzwerk mit seinem Leitbild, aktuellen Projekten und Zielen vor. So nahm er nochmals Stellung zur Spielplatzsituation in Büschdorf, freute sich über die aktuellen Planungen und vernetzte sich mit den von der Stadt für die Spielplätze zuständigen Anwesenden. Dazu aber in einem gesonderten Artikel weiterführende Informationen.

Abschließend kann man sagen, handelte es sich um eine sehr informative Veranstaltung mit ordentlichem Informationsgehalt. Wir würden es begrüßen, fänden solche Zukunftswerkstätten in regelmäßigen Abständen statt.

Für die Einladung dazu, möchten wir uns nochmals herzlich bei der Stadt Halle und dem Quartiersmanager René Müller bedanken!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bueschdorf.info/bericht-ueber-die-zukunftswerkstatt-halle-ost/

Mai 26

Freiwillige Feuerwehr Halle-Büschdorf wird Außenstützpunkt der Berufsfeuerwehr

Im Zuge der Baumaßnahmen / Sanierung der südlichen Brücke der Hochstraße, fungiert die Freiwillige Feuerwehr Halle-Büschdorf als zusätzlicher Standort der Berufsfeuerwehr.

Ab dem heutigen Donnerstag 14 Uhr ist die südliche Brücke der Hochstraße zwischen Glauchaer Platz und Franckestraße gesperrt. Während der Baumaßnahmen wird der Verkehr über die nördliche Brücke zweistreifig im Gegenverkehr geführt. Im Zuge der Baumaßnahmen bekommt die Berufsfeuerwehr der Stadt Halle vorübergehend zwei zusätzliche Standorte. Lange wurde überlegt an welchen Standorten man die Außenstützpunkte einrichtet. Im Ergebnis werden bei den Freiwilligen Feuerwehren Trotha und Büschdorf zwei Außenstandorte zusätzlich zur Hauptwache und der Südwache eingerichtet. Besetzt werden die beiden Standorte täglich von 6 bis 18 Uhr mit jeweils einem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) sowie sechs Berufsfeuerwehrleuten. Am Donnerstagvormittag, kurz vor Beginn der Sperrung, werden die beiden Fahrzeuge umverlegt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bueschdorf.info/freiwillige-feuerwehr-halle-bueschdorf-wird-aussenstuetzpunkt-der-berufsfeuerwehr/

Mai 25

Tag des Hundes in Kanena

Am 04.06.2016 begeht der Hundesportverein „Treuer Freund“ e.V. unter dem Motto „Fit und gesund, durch Sport mit dem Hund“ in Halle auf seinem Vereinsgelände in der Grubenstraße 41, 06116 Halle-Kanena, den Tag des Hundes. Bundesweit werden an diesem Tag vom Verband für das Deutsche Hundewesen
(VDH) und seinen Mitgliedsvereinen Aktionen rund um den Hund angeboten.

Der Hundesportverein „Treuer Freund“ e.V. begeht am 04.06.2016 den Tag des Hundes. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm. Ab 10:00 Uhr startet der Tag unter dem Motto „Fit und gesund – durch Sport mit dem Hund“. Hier werden unsere Mitglieder, direkt auf unseren Trainingsplätzen in der Grubenstraße 41; 06116
Halle-Kanena, den Gästen ein abwechslungsreiches Programm anbieten. Mitmachen, oder auch einfach nur zuschauen ist natürlich erwünscht! An verschiedenen Parcours können die Mensch-Hund-Teams verschiedene Aufgaben lösen, bei denen Geschicklichkeit und Teamarbeit sowie auch Spaß gefordert sind. Jedes Mensch-Hund-Team erhält ein Mitmachgeschenk. Damit auch alle anderen Besucher, die nicht an den Mitmachaktionen teilnehmen, an diesem Tag auf ihre Kosten kommen ist selbstverständlich auch für weitere Unterhaltung gesorgt. Auch das leibliche Wohl mit Bratwurst, Kuchen usw. kommt dabei nicht zu kurz. Wer noch auf der Suche nach einem Hund ist oder Fragen zur Erziehung, Pflege, Ernährung oder Beschäftigung seines Vierbeiners hat, bekommt eine fachkundige Beratung. Weiterhin hat jeder die Möglichkeit einige Vielseitigkeitssportarten
mit dem eigenen Hundes zu testen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bueschdorf.info/tag-des-hundes-in-kanena/

Mai 25

Büschdorfer Sommerfest

Am Samstag, den 28.5.2016 von 14-18 Uhr feiern die Gewerbetreibenden des Hufeisenseekarrees Ihr jährliches Sommerfest für Kinder. Diesmal auf dem Parkplatz vor dem Karree. Dieses Jahr erwartet euch ein buntes Programm, unter anderem mit:

– DJ René von BetaSound2004
– Lieblingstrio
– Taktgefühl eV
– Leckeres vom Grill
– Kinderschminken
– Eismobil
– Freiwillige Feuerwehr Halle-Büschdorf
– Kinderflohmarkt
– Sammelkartentauschbörse
– uvm.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bueschdorf.info/bueschdorfer-sommerfest/

Mai 24

Zukunftswerkstatt Halle-OST

Kommenden Dienstag schon was vor? Die Stadt Halle lädt zur Zukunftswerkstatt Halle-Ost.

Die Entwicklung in den Stadtteilen Büschdorf, Dautzsch, Kanena und Reideburg steht im Mittelpunkt der Zukunftswerkstatt, zu der die Stadt Halle am Dienstag, den 31. Mai 2016, einlädt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im ehemaligen Gasthaus „Zum Modler“, Delitzscher Straße 188.

Neben Vertretern der Stadt Halle werden zahlreiche Unternehmen und Initiativen über neue Projekte berichten. Auch wir sind mit am Start. Im Anschluss können sich Einwohnerinnen und Einwohner mit weiteren Projektideen einbringen.

Folgende Tagesordnungspunkte werden in der Zukunftswerkstatt behandelt:

• Vorstellung Thema – Freizeit- und Erholungsraum Hufeisensee
• Information zur Planung „Ausbau des Radwegenetzes“
• Spielplätze
• Haupterschließungsstraße (HES)
• Neue Wohngebiete
• Feuerwehren

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bueschdorf.info/zukunftswerkstatt-halle-ost/

Mai 20

Bildergalerie & Veranstaltungen aktualisiert

Wir haben mal wieder ein wenig an der Homepage gebastelt. Die Bildergalerien und Veranstaltungshinweise wurden überarbeitet und aktualisiert. Schaut doch einfach mal rein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bueschdorf.info/update-bildergalerie-veranstaltungen-aktualisiert/